Hochzeitsinspirationen von DEPOT

Hallo ihr Lieben, der Frühling hat nach einem bilderbuchhaften Start gestern schon wieder Pause gemacht.

Den heiratswilligen unter euch dürfte das aber egal sein. Seid ihr mitten in den Planungen? Oder habt ihr noch Zeit und sucht erst mal nach Ideen und Inspirationen?
In beiden Fällen seid ihr beim DEPOT richtig. Einer meiner Deko-Lieblingsläden bietet nämlich auch in diesem Jahr eine wunderschöne, moderne Kollektion, die Hochzeitsherzen höher schlagen lässt. Und ich habe das Glück, euch diese Kollektion hier vorstellen zu können!

Ob Seifenblasen für zauberhafte Momente nach der Trauung, die Girlande für das Hochzeitsauto, Accessoires für unvergessliche Fotos mit den Gästen, zauberhafte Papeterie… Die Kollektion bietet einige schöne und praktische Elemente um diesen wichtigen Tag noch ein wenig perfekter zu machen.
Besonders gut gefällt mir, dass die einzelnen Elemente durch ihren schlichten Look prima mit den verschiedensten Hochzeitsstilen kombinierbar sind. So passt zum Beispiel die Schmetterlingsgirlande zur romantischen Frühlingshochzeit in zarten Pastelltönen, als auch zu modernen und cleanen Stilen. Die Geschenkboxen zur farbenfrohen Sommerparty oder zur eleganten Feier im großen Rahmen.
Lasst euch inspirieren, die Produkte bekommt ihr in den DEPOT-Filialen und im Online-Shop.

Falls ihr noch mehr Inspirationen braucht, schaut euch doch mal die Hochzeiten hier auf dem Blog an. Gerne stehe ich auch für Fragen oder als Ideengeber zur Verfügung, wenn noch nicht das Richtige dabei ist. Meldet euch gerne!

Viel Spaß und eine schöne Woche

Eure Coco

Vintage-Romantik im Garten

Vor einigen Wochen hat meine liebe Cousine Hendrike in einer wundervollen und rührenden freien Zeremonie ihren Felix geheiratet. Auch die beiden Zwillinge wurden gleich getauft. Die Jungs sahen in ihren Matrosenanzügen zu niedlich aus!

Es war ein rundum perfekter Tag!

Eine wundervolle Location hatten sie sich ausgesucht, das Hofgut Lilienhof in der Nähe von Freiburg. Ideal für freie Trauungen, da es einen riesen Garten gibt und dank geschlossener Gesellschaft ist man unter sich.
Das Wetter war Kaiser-Bilderbuchwetter, einer der wenigen traumhaften Augusttage in diesem Jahr.
Auch das Essen war ganz fantastisch!

Tja und die Deko…. Zwar habe ich nicht mitgewirkt, bin aber absolut hin und weg von dem romantischen Stil, der einen deutlichen Hauch Vintage abbekommen hat, nicht nur dank der Blumenwahl, in der Hortensien und Ranunkeln auffallen.

Auch die Spitze, die sich immer wieder findet, ganz besonders auch im Brautkleid, versprüht Romantik und Nostalgie. Und nicht zuletzt natürlich das Hochzeitsauto, der Oltimer-Porsche, der dem Brautpaar selbst gehört.

Mehr muss man zu diesem perfekt durchgezogenen Dekokonzept auch nicht mehr sagen.
Erfreut euch einfach an den Bildern, die ich am Tag selber gemacht habe und lasst euch inspieren. Oder träumt euch in vergangene Zeiten…

Danke, Hendrike und Felix, für diesen wundervollen Tag und die herrlichen Eindrücke! 🙂

Harry Potter meets Vintage

Diese Hochzeitsinspiration ist in vierlei Hinsicht etwas ganz besonderes. Und eine Herzensangelegenheit für mich.

Der Titel ist schon eine Herausforderung, macht aber neugierig. Ariane und Daniel haben anderthalb Jahre an diesem tollen Konzept gearbeitet. Herausgekommen ist, auch dank der Hilfe von Arianes Schwester Lydia von Klein Mädchenträume, sie macht auch die bekannten Drunterbunt, farbige Unter- und Reifröcke, die raffiniert unterm Brautkleid hervorblitzen, wie auch hier bei Ariane zu sehen. Ja, also herausgekommen ist jedenfalls ein wundervolles Hochzeitsthema, das beide Elemente perfekt miteinander vereint.


Die Farben sind hier ein sehr harmonisches Zusammenspiel von Brauntönen, creme und weiß, sowie türkis als Farbtupfer. Wunderbar vintage! Es erinnert aber auch an die alten Läden der Winkelgasse,  bunte Bonbons aus dem Honigtopf… 🙂

Als Location wurde die Burg Namedy bei Andernach ausgesucht. Hogwarts lässt grüßen! Der perfekte Ort für eine Harry Potter meets Vintage-Hochzeit! Wie kann man Harry Potter noch in eine Hochzeit einfließen lassen? Das war auch meine Frage und ich war sehr gespannt, bis Ariane mir die Bilder schickte.
Da wurde ein Lageplan à la „Die Karte des Herumteibers“ erstellt, als Gästebuch lag ein altes Buch mit Feder und Tinte bereit. Als hätte  Hermine die Sachen selbst vorbei gebracht.
Die Torte wurde offenbar von Harry persönlich „besucht“ und es scheint, als wäre er ein wenig zerstreut gewesen, hat er doch das ein oder andere auf ihr liegenlassen. Oder hat er seine Hedwig gesucht? Die hatte sich nämlich auch unter die Deko gemischt.

Die Elemente aus dem Vintage-Teil sind ebenso deutlich erkennbar: Die Brautfrisur mit herrlichen 20er-Jahre-Wellen, eine alte Taschenuhr, das mit Spitze und Perlen besetzte Kleid, ein silberner Handspiegel.
In der Deko kamen Kerzenleuchter zum Einsatz, sowie viele kleine Dinge, die an lang vergangene, wunderbar stilvolle Zeiten erinnern.


Die Blumen wirken, als wären sie von einer Wiese gepflückt worden, irgendwo in Ostpreußen, die sich vor einem der vielen Gutshöfe dort erstreckt. Zumindest muss ich spontan an dieses Bild denken, wenn ichese Blütenpracht sehe, die einerseits so zufällig zusammengewürfelt aussieht, aber im Detail doch perfekt aufeinander abgestimmt ist und jede Blüte für sich und auf ihre Art toll zum Thema passt.
Es finden sich im Blumenschmuck Schleierkraut, Craspedia Billy Balls Yellow, Nelken, Ranunkeln und – natürlich – bunt gemischte Wiesenblumen.

Das Stadtstudio aus Stadthagen bei Hannover hat schließlich all diese schönen Dinge und das Brautpaar fantastisch in Szene gesetzt und Fotos geschaffen, die den Vintage-Stil perfekt machen. Sarah, Fotografin und Inhaberin des Stadtstudios ist es ebenfalls wunderbar gelungen, die Emotionen dieses Tages festzuhalten. In einer Art, die jeden berührt. Einzigartig.

Ich bin restlos begeister von der Idee, der Umsetzung, der Location, den Fotos… Lasst euch inspirieren und taucht einen Moment in vergangene Zeiten und in die Welt von Harry Potter ab. Gleichzeitig, abwechselnd, ganz wie ihr wollt.

Danke, Ariane! 🙂

Romantischer Sommertraum in weiß und flieder

Ein romantischer Sommertraum in weiß und flieder – dieses Konzept zog sich durch die Hochzeit von Celina und Agustin. Filigranes Schleierkraut trifft auf eindrucksvolle Hortensienblüten. Dass es Schleierkraut auch in diesem tollen Fliederton gibt, war mir neu und ich bin sozusagen schockverliebt in diese traumhafte Kombination zu den weißen Hortensien.

Auch die Tisch- und Saaldeko wurde ganz schlicht in diesen leichten, luftigen Farben gehalten. Fliederfarbene Satinbänder zum schlichten Blumenschmuck, natürlich weiße Hortensien, etwas Streudeko – fertig. Sehr edel wird es durch die silbernen Kerzenleuchter und die cremefarbenen Servietten sowie die passende Papeterie in creme und flieder. Der Baldachin verleiht dem Saal zusätzlich einen romantischen und eleganten Touch.

Ein kleiner, aber gekonnter und sehr passender Bruch bilden die Rattanherzen über dem Tisch des Brautpaars. Diese und die Herzluftballons, die Tauben in der Kirche als Ringhalter, die mir persönlich besser gefallen als jedes Ringkissen, der filigrane und außergewöhnliche Handschmuck von Celina (der übrigens nicht aus Schleierkraut besteht! 😉 ) sowie ihre Wahl der Schuhe unterstreichen die Romantik des Tages, die Liebe, mit der beide die Deko komplett selbst gemacht haben und natürlich die Liebe, die beide füreinander empfinden.

Alles Gute euch beiden und vielen Dank für die Unterstützung! 🙂

Frühlings-Hochzeit im September

FrühlingshochzeitFarben2

Farben

Rosé, Weiß, Creme, frisches Grün (Apfelgrün), Bordeaux

Blumen

Rosen, Callas, Maiglöckchen, Gänsekresse, Schleierkraut, weißer Flieder, Efeu,

Schlagwörter
Vintage, Rosé, Weiß, Creme, Callas, Calla, Maiglöckchen, Rosen, Apfelgrün, Bordeaux, Oldtimer, Hochzeit

ToDo

Bei dieser Hochzeitsdekoration von Isabella & Josef herrschen sanfte, frühlingshafte Farben vor. Etwas creme und ein wenig bordeaux setzen edle Akzente. Das großzügig verwendete Schleierkraut verleiht dem Ganzen ein wenig Vintage-Flair, unterstützt durch den schönen alten Mercedes-Oldtimer als Hochzeitsauto.
Die Tischdeko ist dagegen eher schlicht gehalten, besonders schön ist hier, dass sich der Brautstrauß im Blumenschmuck wiederfindet. Lose Rosenblätter sind effektvoll, duftig und bringen einen Hauch Farbe.

Vielen Dank an Isabella, die mir die Fotos für diese Inspiration zur Verfügung gestellt hat!