DIY-Anleitung für einen Heidekranz

Ihr lieben, ich bin ab sofort ein großer Fan von Heidekraut!

Wer meine Herbstdeko aus dem letzten Jahr kennt, dem fällt auf, dass ich Lilatöne liebe. Da liegt es nahe, dass ich mich in’s gerade überall präsenten Heidekraut verliebt habe. Dies gibt es in weiß und von pastelligem Flieder über kräftiges Lila bis hin zu Bordeaux.

Schon vor vielen Wochen habe ich ein Bild von einem tollen Kranz mit blühendem Heidekraut gesehen. Nun habe ich mich daran gewagt, mir selbst einen zu machen und möchte euch an dieser Stelle Step-by-Step zeigen, wie einfach das geht!

  • Zuerst bindet ihr aus dünnen Zweigen und mit Hilfe von Draht einen Kranz.
  • An diesem werden nun nach und nach die blühenden Zweige des Heidekrauts befestigt, ebenfalls mit Draht. Am besten geht es, wenn das Kraut nicht zu trocken ist, sonst büßt man beim Binden doch einige Blüten ein. Einfach ein paar Minuten vorher gut mit Wasser besprühen, das schafft Abhilfe und erleichtert das Arbeiten.
  • Dann nur noch mit einem Band und nach Belieben mit weiteren Dekoartikeln dekorieren.

Ein Beispiel und viele weitere Inspirationen gibt es im Artikel „Was wäre der Herbst ohne blühende Heide?„.

Der Kranz macht sich prima an Türen, wenn man ihn einfach an die Türklinke hängt.
Täglich mit Wasser besrühen, damit er nicht so trocken wird.
Fertig! 🙂

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s