Flieder – zart, duftend, wunderbar!

Nun ist endlich die Zeit, in der der Flieder wieder blüht!

Ich liebe Flieder über alles. Leider ist unserer noch zu klein und hat noch keine Blüten ausgebildet. Also habe ich mir aus unserem Gemeinschaftsgarten und auf dem Spaziergang im Park ein paar Blüten gemopst. 🙂

Dieser einzigartige Duft und die schönen, zarten Farben faszinieren mich immer wieder…! In einer bauchigen, schlichten Vase kommt er auch sehr gut zur Geltung und hält sich, wenn man ihn richtig vorbereitet, einige Zeit.

Am besten schneidet man Flieder scheinbar frühmorgens. Gut, meiner ist von heute Abend, aber was soll’s.
Wichtig: Alle Blätter entfernen, damit Wasser und Energie nur und direkt in die Blüten geleitet werden.
Dann die Stiele entsprechend schräg kürzen und mit einem Hammer ein paar Zentimeter zerklopfen. Auch gut ist es, wenn noch nicht alle Knospen geöffnet sind, der Flieder also noch am blühen ist.

Fertig ist die duftige Blütenpracht für’s Wohnzimmer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s